Product was successfully added to your shopping cart.
Woche 36 Rittersporn
 
Über diesen
Strauss
 
Der Rittersporn besitzt den schönen lateinischen Namen Delphinium. Dies liegt in der Form der Blütenblätter begründet, welche einem Delphin ähnlich scheint. Die Hauptblühzeit des Rittersporns ist vom frühen Sommer bis zum zeitigen Herbst, wenn die Tage kühler werden, aber noch kein Bodenfrost auftritt. Der Rittersporn ist über Jahrhunderte als Heilpflanze verwendet worden, so zum Beispiel zur Wundheilung. Die richtige Verarbeitung ist allerdings kaum noch bekannt und mitterweile erfolgt bei jedem Verkauf von Rittersporn der Hinweis auf eine toxische Wirkung beim Verzehr der Blüten. Daher empfehlen wir, nicht essen, dafür umso mehr riechen und schauen und freuen über einen feingliedrigen und prachtvollen Sommerstrauß.
Wissenswertes & Tipps
  1. Verwendete Blumen
    Rittersporn
  2. Herkunft
    Niederösterreich
  3. Pflege
    regelmäßig wässern,
    sonst aber unkompliziert
    nicht zu sonniger
    Standort
STRAUSS TEILEN
 

jede woche neu