Product was successfully added to your shopping cart.

Woche 27 Eisenhut

 
Über diesen
Strauss
 
Eine sehr attraktive, sommerliche Blume ist der Blaue Eisenhut.
Er ist eine lange und aufrechte, imposante, tiefblaue Garten- und Schnittblume.
Seine Vielzahl an Blütenköpfen an einem langen Stengel ist eine wahre Pracht und seine Präsenz in einer hohen Vase erstaunlich.
Die Heimat des Blauen Eisenhuts liegt in der gemäßigten Zone Europas und Asiens.
Sein botanischer Name Aconitum heißt übersetzt „ohne Erde“ und wirklich der Eisenhut wächst fast ohne Erde.
Schon seit der Antike ist er bekannt, und berüchtigt. Einen Nachteil neben seiner Attraktivität besitzt er nämlich: Sein Milchsaft ist stark giftig.
Was in der Medizin und Homöopathie von Nutzen ist, sollte zu Hause vermieden werden, daher bitte auch Kinder und Haustiere vom Eisenhut fernhalten.
Unser Begleiter zum Blauen Eisenhut ist das sommerliche Solidago, die Goldrute.
In einem warmen Goldgelb leuchtet sie und erinnert uns, wie unsere sommerlichen Wiesen bald aussehen werden.
Unsere beiden Blumen kombinieren wir zu einem warmen, sonnigen und sommerlichen Gruß für Sie.

Wie immer wünschen wir viel Freude mit den Blumen.
Wissenswertes & Tipps
  1. Verwendete Blumen
    Blauer Eisenhut, Aconitum napellus
    Gelbe Goldrute, Solidago
  2. Herkunft
    Eisenhut, Goldrute: Gärtnerei Schöny, Wien Donaustadt
  3. Pflege
     

    ein eher pflegeleichter
    Strauss

     

    Lediglich nach der Reise bitte
    erneut anschneiden

STRAUSS TEILEN
 

jede woche neu